Donnerstag, 23. November 2017

4SeasonsJacket by Sewera

Ja, na endlich
 
Hab ich lange gebraucht für meine neue Jacke.
Einfach nur Missgeschicke.
 
 
Jetzt kann ich drüber lachen. Ich wollte alle Nähte mit der Zwillingsnadel absteppen, Hab extra alles richtig gebügelt. Dachte ich. Erst wollte ich es lassen, aber es sah doch komisch aus. Und dann musste ich trennen. Die Zwillingsnaht auf der Ovinaht. Himmel, man kann es sich aber auch schwer machen.

 
Ich habe es geschafft, alle Nähte, sogar die Armkugel habe ich abgesteppt.
 
 
Außen Jeansstoff vom Stoffmarkt und innen Wintersweat. Genäht habe ich die Größe 34, also eine Größe größer, als normal.

 
Die Knöpfe und die Knopflöcher, das nächste Handycap. Das nächste mal werde ich wieder mit Reißverschluß arbeiten.
Meine Maschine machte nicht so wie ich wollte, ständig riss der Faden und in meinen Augen sehen die Knopflöcher nicht so doll aus. Aber es sind meine Knopflöcher, ganz alleine meine. Die Knöpfe mit Hand annähen kein Problem, bis ich den faden in das Nadelöhr fädeln musste. Werd ja nicht alt. Ein Nadelöhr dürfte für mich 1 cm Durchmesser haben. Da hab ich schon eine Brille mit Licht. Und komm mir jetzt nicht mit Nadeleinfädler, da sehe ich das Öhr genauso nicht. Auch das hab ich geschafft. Und wenn ich jetzt so das Endergebnis sehe, dann hätten es doch andere Knöpfe sein können. Egal, ich mag meine Jacke, es ist ein Unikat.


Übrigens trag ich oben untendrunter das CoZ Dress und unten den Body von Sewera.
 


 Hier kannst du das Schnittmuster kaufen und da findest du auch die andern Teile
Sewera Shop:
 
Makerist:

 
Mach"s gut, ich hab es eilig, ich muss an die Nähmaschine.

 
Eure Großmutter
 
verlinkt zu RUMS